Das Projekt

Warum denn noch eine weitere Website?

Neu„Gibt es nicht genügend?“ mögen Sie fragen. Natürlich gibt es die Portale der Eckernförder Zeitung und der Kieler Nachrichten, natürlich gibt es die eine oder andere ambitionierte private Seite rund um Eckernförde. Aber: keine hat uns so wirklich überzeugt. Fangen wir also an: unabhängig, überparteilich, gnadenlos. Und um es vorweg zu nehmen: wir lieben unsere Stadt. Und: wir sind trotzdem ehrlich.

Was will ecktowncity?

Wir wollen wie ein Stadtschreiber in einer lockeren Folge von lesenswerten Artikeln interessante Menschen aus unserer Landschaft, bemerkenswerte Unternehmen und nette Lokalitäten vorstellen. Auch wollen wir eine – ausdrücklich moderierte – Plattform für den Austausch von Ideen bieten und damit unseren Landstrich kulturell bereichern. Um es auf einen prägnaten Punkt zu bringen: wir wollen Rosendorn und -blüte gleichermaßen sein. Mit Sanftmut und mit Temperament.

Wer macht ecktowncity?

Die Seite soll Anlaufpunkt für jeden und Forum für viele sein. Sie haben etwas zu sagen? Sie haben eine leichte Schreibe und kennen sich mit lokalen Themen aus? Willkommen im Team. Bewerben Sie sich jetzt um Mitarbeit. Besonders für die Bereiche Geschichte, Kultur und Umwelt suchen wir noch tatkräftige Unterstützung.

Was heißt hier „Beta“?

BetaWährend ein Prospekt oder ein gedrucktes Magazin irgendwann „fertig“ sein musste, weil es gedruckt und verteilt werden sollte, sind Internet-Seiten stets in Bewegung und deshalb auch nie „fertig“ im bisherigen Sinne. Auch wird ecktowncity ausschließlich nebenberuflich betrieben, sodass die Arbeit daran eher kontinuierlicher Art ist.

Senf dazugeben, aber wie?

Nachdem wir mehrmals individuell Auskunft darüber gaben, wie man denn Kommentare zu den Beiträgen unseres Blogs veröffentlichte, hier einmal in aller Kürze für alle: Wer einen Kommentar abgeben will, muss sich vorher registrieren. Einmal eingeloggt, lässt sich jeder Beitrag per Eingabefeld kommentieren. Bitte beachten: Jeder Beitrag muss aus rechtlichen Gründen von uns manuell freigegeben werden. Dies ist der Grund dafür, dass er nicht sofort erscheint. Wir bemühen uns allerdings, so schnell wie möglich zu reagieren.

Ich möchte das Projekt unterstützen. Aber wie?

Eine erste Möglichkeit könnte sein: Kopiere dies Banner auf Deine Website und verlinke es zu uns:

ecktowncity.de

Eine Antwort
  1. Kommunalpolitik in Ahrensburg und Stormarn » Blog Archiv » Gemeindehymnen? :

    Date: Januar 24, 2008 @ 13:17

    […] Du die aktuellen Artikel immer automatisch angezeigt. – RSS feed. – Danke fuer Deinen Besuch!Ecktowncity – Das Eckerenfördeblog ist auf der Suche nach Ortshymnen oder Gemeindeliedern. Davon habe ich echt noch nie gehört, finde ich aber ein sehr interessantes […]